Frag Dr. Katharina Koch: Warum ist Qualität bei der Auswahl eines Mental Health Benefits wichtig – und wie erkenne ich sie?


Alles, was du über mentale Gesundheit am Arbeitsplatz wissen musst – von unserer Expertin. In unserer Serie beantwortet Dr. Katharina Koch, klinischen Psychologin und Head of Psychology bei nilo.health, häufig gestellte Fragen. Das Thema dieser Ausgabe: Warum ist Qualität bei der Auswahl eines psychosozialen Dienstleisters wichtig – und wie erkenne ich sie?

Wie erkenne ich, ob ein Mental Health Benefit wirklich gut ist?

Warum ist es so wichtig, in einen hochwertigen Mental Health Benefit zu investieren?

Warum ist es wichtig, diverse Optionen für mentale Unterstützung anzubieten, wie Einzelsitzungen, Gruppensitzungen, Roundtables und selbstgeführte Lerninhalte?

Frag Dr. Katharina Koch_Qualitaet von Mental Health Benefits

Wie erkenne ich, ob ein Mental Health Benefit wirklich gut ist?

Wenn du die mentale Gesundheit deines Teams fördern möchtest, ist es entscheidend, auf höchste Qualität zu achten. Die angebotenen Ressourcen sollten stets auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren und anerkannt sein.

Zudem ist es unerlässlich, dass die Psychologinnen und Psychologen auf der Plattform sorgfältig ausgewählt werden und über erforderliche Qualifikationen, Fachwissen sowie umfangreiche Erfahrung verfügen. Alle Inhalte sollten auf aktuellen Forschungsergebnissen beruhen, und du solltest Informationen über die wissenschaftlichen Grundlagen einsehen können.

Achte auch auf zusätzliche Leistungen des Mental Health Benefits. Werden 1:1-Sitzungen angeboten? Wie qualifiziert sind die Psychologinnen und Psychologen, die diese durchführen? Kann die Plattform Informationen zu deren Qualifikationen und Fachkenntnissen bereitstellen? Verfügen sie über einen sorgfältig überprüften Hintergrund und umfangreiche Erfahrung in einem evidenzbasierten Bereich?

All diese Fragen helfen dir dabei, die Qualität der Unterstützung einzuschätzen und sicherzustellen, dass sie auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren und den höchsten Standards entspricht.

Für weitere Unterstützung bei der Auswahl eines hochwertigen Mental Health Benefits, schau dir gerne unsere Checkliste an.

Would you like to read more from our Head of Psychology?

Sign up for our newsletter

Warum ist es so wichtig, in einen hochwertigen Mental Health Benefit zu investieren?

Genauso wie eine unzureichende medizinische Versorgung für deine körperliche Gesundheit ernsthafte Risiken mit sich bringt, kann auch eine mangelhafte Unterstützung der mentalen Gesundheit schwerwiegende Folgen haben. Menschen, die dringend psychische Hilfe benötigen, könnten übersehen werden, was später zu einem Bedarf an langfristiger medizinischer Betreuung führen kann.

Und selbst in weniger dringenden Fällen birgt unzureichende Unterstützung erhebliche Risiken. Deine Mitarbeitenden könnten nicht die Hilfe erhalten, die sie brauchen oder sie bekommen Unterstützung von Personen ohne ausreichende Qualifikation, was die Situation verschlimmern kann.

Mit aller Wahrscheinlichkeit steigert minderwertige Unterstützung weder die Motivation, die Leistungsfähigkeit oder Zufriedenheit in deinem Team. 

Stell dir vor, du gehst in ein Fitnessstudio und die Geräte dort sind veraltet und kaputt. Wahrscheinlich würdest du diese Geräte meiden, aus Sorge, dass sie nicht sicher oder effektiv sind. Bei mentaler Unterstützung am Arbeitsplatz verhält es sich ähnlich: Wenn sie unzureichend ist, könnte der Eindruck entstehen, dass mentale Gesundheitsfürsorge insgesamt keinen Nutzen hat.

Das könnte das Stigma rund um mentale Gesundheit verstärken und eine Atmosphäre schaffen, in der sich dein Team unwohl und unsicher fühlt. Dadurch wird es (noch) schwieriger, Mitarbeitende davon zu überzeugen, sich um ihre mentale Gesundheit zu kümmern.

Kurz gesagt: In schlechte mentale Unterstützung zu investieren ist weder für deine Mitarbeitenden gut, noch für das Budget deines Unternehmens.

Warum ist es wichtig, diverse Optionen für mentale Unterstützung anzubieten, wie Einzelsitzungen, Gruppensitzungen, Roundtables und selbstgeführte Lerninhalte?

Jeder Mensch durchläuft seine ganz persönliche Entwicklung in Bezug auf seine mentale Gesundheit. Mentale Gesundheit kann als ein Spektrum betrachtet werden, auf dem manche Menschen akute Hilfe benötigen, während andere präventive Maßnahmen oder Unterstützung beim Aufbau von Resilienz und gesunden Gewohnheiten suchen.

Da jeder Mensch einzigartig ist und unterschiedliche Vorlieben hat, ist es wichtig, verschiedene Optionen anzubieten. Auf diese Weise können Menschen die Unterstützung wählen, die am besten zu ihrer aktuellen Situation passt.

Manche Menschen fühlen sich möglicherweise noch nicht bereit, mit einer Psychologin oder einem Psychologen über ihre persönlichen oder beruflichen Probleme zu sprechen. Stattdessen können sie sich durch selbstgeführte digitale Reflexionen oder Meditationen vorbereiten, bevor sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Diese verschiedenen Optionen ermöglichen einen einfachen Einstieg für Menschen mit unterschiedlichem Erfahrungsstand im Bereich der mentalen Gesundheit.

Andere wiederum lernen vielleicht am besten in einer Gruppe, in der sie Ideen und Erfahrungen mit anderen teilen können. Dieser gemeinsame Austausch kann so hilfreich sein, dass sie keine individuelle Therapie benötigen. 

Eine gute mentale Unterstützung berücksichtigt diese Vielfalt und bietet eine breite Palette an Möglichkeiten an, um unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Du würdest gerne mehr erfahren? Dann melde dich für unseren Newsletter an oder buche ein Meeting mit unserem Team!

See other resources

EN
DE